Versandkostenfreie Lieferung bereits ab 50,00 € Bestellwert - günstigere Preise durch 3 % Mehrwertsteuersenkung

Gaba Produktinfo

Was ist GABA

GABAGABA steht für Gamma – Amino – Buttersäure (a – acidi) und ist eine nichtessentielle Aminosäure, was bedeutet, dass es der Körper selbst – aus einer anderen Aminosäure (Glutamin) herstellen kann. GABA findet sich in rund 30 Prozent aller Nervenzellen. GABA Ist eine Aminosäureverbindung, die der Körper selbst herstellen kann, die jedoch kaum in der Nahrung enthalten ist.   Gaba Gamma-Aminobuttersäure entsteht aus Glutamin und gehört zu Hirnbotenstoffen. Es hat – analog zum Glycin im Rückenmark – eine hemmende Funktion im übrigen Zentralnervensystem. Ein Drittel aller Hirnsynapsen enthält GABA. GABA ist im Bodybuilding bekannt als ein Nahrungsergänzungsmittel. In der Medizin ist es vor allem deshalb interessant, da Gamma Amino Butter Säure in Verbindung mit Diabetes gebracht wird. GABA wird selbst vom Körper in der Bauchspeicheldrüse durch bestimmte Enzyme hergestellt. Dabei bekommt GABA im Glucosestoffwechsel eine Rolle zugeteilt. Oft es ist so, dass Diabetiker einen Mangel an GABA vorweisen, was eine erhöhte Glucagonbildung zur Folge hat. Das ist der chemische Teil der Wirkung von Gamma Amino Butter Säure. 

 

Was aber bewirkt diese “unechte” Aminosäure für den Muskelaufbau?

GABA wird als sogenannter Neurotransmitter eingestuft. Neurotransmitter sind Stoffe, die Informationen von einer Kontaktstelle einer Nervenzelle (der sogenannten Synapse) zur anderen übertragen. Gaba Das Ganze ist vergleichbar mit einem Kabel und Strom. Die Nervenzellen stellen die Stromkabel dar, der Strom ist die Botschaft und der Blitz, der zwischen den beiden Stromkabeln entsteht, ist der Neurotransmitter. Das ist ein bildliches Beispiel und dient nur als Verständnishilfe. In der Biologie ist dies natürlich nicht 1 zu 1 übertragbar, aber die Funktionsweise eines Neurotransmitters kann so schematisch einfach dargestellt werden. Wenn zwei Nervenzellen dicht beieinander liegen, helfen Neurotransmitter Reize (Botschaften) zu übertragen. Der Reiz einer Nervenzelle sorgt dafür, dass am Ende der Zelle ein Neurotransmitter “ausgestoßen” wird. Der Neurotransmitter verbindet sozusagen beide Nervenzellen miteinander. Dabei kann ein Neurotransmitter nur in eine Richtung wirken und nicht wieder zurückgeschickt werden.
Damit können verschiedene Botschaften von einer Nervenzelle zur anderen übertragen werden.
Schließen (Esc)

Newsletter und 10% Rabattgutschein

Ich möchte exklusive Gutscheine und Angebote aus eurem Sortiment per E-Mail erhalten - kein Spam, der Newsletter ist jederzeit kündbar! Die Datenschutzerklärung habe ich zur Kenntnis genommen.

Age verification

By clicking enter you are verifying that you are old enough to consume alcohol.

Suchen

Einkaufswagen

Ihr Einkaufswagen ist im Moment leer.
Einkauf beginnen